Ich hatte es satt...

Meine Vergangenheit

2006 stand ich vor einem Karrierewechsel und machte mich selbständig.  Ich hatte es satt unterbezahlt zu sein und am Ende des Monats kein Geld auf dem Konto zu haben. Ich wollte nicht mehr für andere arbeiten, um deren ihre Ziele zu erwirtschaften.  Mein Motto war, wieder Spass am Arbeiten zu haben und meine Ziele zu erreichen.
Also nahm ich die Herausforderung an und machte mich im Sektor Produkteinführungen und Fachberatungen für Markenfirmen selbständig.
Es lief sehr gut, mein Terminkalender war immer ausgebucht.
Nun war ich im Hamsterrad eines klassischen Selbständigen gefangen, der 7 Tage in der Woche arbeiten musste, um Geld zu verdienen. Jetzt konnte ich mir keinen Urlaub oder Krankheiten leisten, ohne eine finanzielle Einbuße zu haben. Ich musste jeden Tag funktionieren. Ich hatte zwar mehr Geld aber auch weniger Zeit. Bis ich eines Tages gesundheitlich ausgebrannt war. Außerdem flatterte ein Brief von der Rentenkasse in meine Hand, ich sollte nur 400 Euro als Rentner im Monat bekommen. Keine Frage, meine Selbständigkeit hat mir wirklich großen Spaß gemacht, Gedanken streiften mir durch den Kopf. Wie sieht meine Zukunft aus? Schaffe ich es mit nur 400 Euro zu Leben? Das konnte doch nicht sein? Geht es Dir auch so?
Sechs Jahre später stand ich wieder vor einer beruflichen Entscheidung?
Ich konnte ja nicht mehr arbeiten. Mein Tag hatte ja auch nur 24 Std und 7 Tage in der Woche.

Was tun?

Gegenwart

Die Lösung stand im Regal. Wir waren schon länger FBO`s von Forever. Mein Mann und ich hatten den Vertriebsplan noch nicht richtig angeschaut. War das ein Fehler? Nein. Damals war ich noch nicht so weit.
Ich hatte gar kein offenes Ohr dafür. Mein Ziel war meine Firma zum Laufen zu bringen. Fazit: Forever ist das BESTE was uns passieren konnte. Ich war jetzt nicht mehr selbständig sondern eine Unternehmerin. Ich tausche nicht mehr Zeit gegen Geld. Unser Geschäft wuchs von Jahr zu Jahr ohne sich zu verausgaben. Mein Mann hielt mir den Rücken frei und so konnten wir 2 Jahre Vollgas geben.
 

Unser Team macht ein halbe Million Umsatz. Daraus ergeben sich über 70.000 Euro Provisionen im Jahr. Dieses Einkommen hat nicht einmal mein Mann bei Daimler.

Unsere Ziele konnten wir in den paar Jahren schon realiseren.  2015 kam unsere Tochter zur Welt. Seit 3 Jahren darf ich das Heranwachsen unseres Kindes geniessen. Außerdem haben wir vor 2 Jahren unser Haus gebaut. Viele Reisen konnten wir schon mit Forever erleben, auch mein Traumauto wurde bezahlt.....

Zukunft

Ob mir der Staat überhaupt eine Rente zahlen wird, ist mir inzwischen einfach nur egal. Mir ist klar geworden, dass wir mehr Eigenverantwortung für unser Leben übernehmen müssen und das man auch bei einer klassichen Selbständigkeit schnell am Limit ist.

Forever gibt mir diese Chance sein Leben grundlegend zu ändern, egal in welcher Situation man steckt.

Wir haben die Chance bei Forever ergriffen und zu keinem Zeitpunkt bereut. Auch wir haben bei NULL angefangen. Das spannende an dem Business ist es, das es wächst wenn wir anderen Menschen helfen das Business aufzubauen. Inzwischen haben wir viele Teampartner, die selber anderen zeigen wie diese das Business aufbauen.

So macht arbeiten spass. Wir arbeiten nicht mehr alleine. Unsere Arbeitskraft wird geteilt.

Unsere Zukunft sehen wir so: In den nächsten 5 Jahren stehen wir finanziell sehr gut da, so dass wir unsere Hauskredite komplett abgezahlt haben und mein Mann nur noch Teilzeit arbeiten muss, sowie unsere Tochter die beste schulische Ausbildung bekommt die ihr zu steht. Außerdem wird unsere Arbeitszeit minimiert. Dazu werden wir weiterhin anderen Menschen die Produkte und die Gesachäftsmöglichkeit von Forever zeigen.  Wir unterstützen jeden, der sich ernsthaft für Forever entscheidet und ein zweites Standbein aufbauen möchte oder sogar selbst finanzielle Freiheit aufbauen will.

Wie siehst Du Deine Zukunft

Vielleicht fragst Du Dich, kann ich das auch? Oder Du stehst genau an dem Punkt wo ich gestanden habe?

 

Forever besitzt über 1,5 Mrd. Dollar Anlagevermögen, ist frei von Schulden und weist seit über 40 Jahren ein beständiges Wachstum auf. Mit Zentralen in über 150 Ländern hat Forever eine
internationale Infrastruktur aufgebaut, die weltweites Arbeiten ermöglicht. Für einen ehrgeizigen Unternehmer ist es somit möglich, das Forever-Geschäft auf der ganzen Welt zu betreiben.

Die Frage ist nicht, ob die Produkte super sind oder ob das Geschäft funktioniert?

Die einzigste Frage ist, kann es für Dich funktionieren?

Wie kannst Du das herausfinden? Nimm mit uns Kontakt auf!

Wir treffen uns wenn möglich persönlich oder natürlich auch über Online. Ich werde dir ein bisschen mehr von mir erzählen und würde mich freuen, wenn Du mir einen Einblick in Deine Situation gibst und was Du bisher gemacht hast. Gerne beantworte ich Dir noch alle offenen Fragen die Du hast.

Wenn wir beide ein gutes Gefühl haben, gehen wir den nächsten Schritt.

Bist Du bereit etwas Neues zu wagen?
Dann ruf uns an!

Weberchen und Lanza GBR

+49 (0) 7162 806 8891

email: info@weberchen.de

oder schreib uns an! Wir freuen uns Dich kennenzulernen.

© 2020 Weberchen & Lanza GbR